2012

FLA Gold für OLM Wimmer Robert!

Am Samstag den 10. 11. 2012 konnte unser Obermaschnist OLM Wimmer Robert die sogenannte "Feuerwehrmatura" positiv abschließen.

Die FF-Niederau gratuliert herzlich!

Lange Nacht der Feuerwehren

Im Rahmen des 140-jährigen Bestandsjubiläums des LFV Tirol öffneten die Tiroler Feuerwehren am 1. September 2012 ihre Tore um den Ortsbewohnern „Ihre Feuerwehr“ zu zeigen.

Auch die FF-Niederau nahm die Gelegenheit wahr sich zu präsentieren.

 

Los ging es bereits um 16.00 Uhr mit dem Kinderprogramm.

Organisiert von den Mädels der Jungschar Niederau wurde im Gemeinschaftsraum gebastelt, gemalt und geschminkt.

Weiters konnten die Kinder an einem „Feuerwehrquiz“ teilnehmen. Es galt 10 Fragen zum Thema Feuerwehr zu beantworten um das Lösungswort zu erhalten.

Um 19.00 Uhr wurden dann unter den knapp 60 eingeworfenen Fragebögen 15 Gutscheine von Toys’rUs, Hervis und Interspar im Wert von insgesamt 250 € verlost.

Hinter dem Feuerwehrhaus konnten sich die Kinder im Zielspritzen mit unseren Kübelspritzen versuchen, das ihnen großen Spaß machte.

 

Groß war natürlich der Andrang bei der Mitfahrt mit dem Feuerwehrauto. Unserem Fahrer Franzl Steff wurde schon fast schwindelig, so viele Runden musste er drehen.

 

In der Feuerwehrhalle wurden Infoplakate aufgehängt und unsere Fahrzeuge wurden zur Besichtigung vor und neben unserem Feuerwehrhaus aufgestellt.

 

Um 20.00 Uhr startete die musikalische Unterhaltung mit den „Innbergern“.

Trotz des kalten Wetters kamen sehr viele Besucher und es wurde ein unterhaltsamer Abend.

 

Am Sonntag hatte der Wettergott einsehen mit uns Florianijüngern und schickte strahlenden Sonnenschein.

Um 10.45 Uhr marschierte die BMK Niederau ein und spielte anschließend zum Frühschoppen auf. Wieder einmal zeigte sich, welch spitzenmäßige Kapelle wir in unserem Ort haben. Die Gäste wurden mit tollen Musikstücken bestens unterhalten.

 

Die FF-Niederau möchte sich an dieser Stelle herzlichst bedanken bei Elisabeth Klingler und ihrem Team von der Jungschar, bei der BMK Niederau sowie bei den zahlreich erschienen Einwohnern von Niederau, und den Urlaubsgästen.

 

Bilder

 

Verein Kakadu e.V. zu Besuch bei der FF-Niederau!

Anfang Juli schrieb uns ein Junge Namens Simon Hillenbach, ein MItglied der Jugendfeuerwehr Solingen, eine E-Mail.

Darin teilte er uns mit, dass er mit einer Gruppe von geistig und körperlich behinderten Menschen den Urlaub in der Pension Leitenhof in Niederau verbringen wird und ob es möglich wäre unser Gerätehaus zu besichtigen.

Natürlich kamen wir diesem Wunsch gerne nach und organisierten ein gemütliches Beisammensein in unserem Feuerwehrhaus.

Dabei zeigten und erklärten wir ihnen unsere Autos und Geräte.

Auch stellten wir unsere Kübelspritze mit Spritzwand auf und es wurde gespritzt was das Zeug hielt.

Natürlich setzten wir auch unseren Wasserwerfer vom RLF in Betrieb.

Groß war auch die Begeisterung bei der Ausfahrt mit den Feuerwehrautos.

Da sich das Ganze um die Mittagszeit abspielte, wurde das Mittagessen von der Pension ins Feuerwehrhaus verlegt.

 

Liebe Gäste aus Solingen, ich hoffe ihr hattet auch so viel Spaß wie wir und solltet ihr im nächsten Jahr wiederkommen, was wir natürlich hoffen, würden wir uns wieder über einen Besuch von euch freuen!

Die Kameraden der FF-Niederau

 

Bilder

Infos über den Verein

 

Bezirks-Nassbwerb in Oberau

Am Freitag dem 13. 7. 2012 startete der 32. Kufsteiner Bezirks-Nassbewerb in Oberau.

Die FF-Niederau war mit 3 Gruppen vertreten. Außerdem wurde die Damengruppe „Krauthaufen“ von uns betreut.

Der Gruppe Niederau 1 (Ausschuss) wurde die Ehre zuteil den Bewerb zu eröffnen und legte einen passablen Löschangriff hin. Leider schlichen sich bei einer Zeit von 80 Sek. 10 Fehlerpunkte ein womit die Alterspunkte wieder aufgehoben wurden. Dennoch konnte der 8. Platz erreicht werden.

Die Gruppe Niederau 2, unsere Profis, legten eine sensationelle Leistung hin und konnten mit einem fehlerfreien Löschangriff und einer Zeit von 61,4 Sek. den tollen 4. Platz erreichen.

Auch die Gruppe Niederau 3, welche heuer neu zusammengestellt wurde, schlug sich tapfer und erreichte mit einer Zeit von 84,7 Sek. Und 10 Fehlerpunkte den 21. Platz.

 

Spannend wurde es dann am Samstag. Um 16.30 Uhr wurde der Parallelbewerb mit zwei Damengruppen eröffnet. Bestens vorbereitet in einigen Übungen von Chefcoach HLM Klingler Gerhard sen. und Beicoach BM Gwiggner Werner, super unterstützt und angefeuert am Bewerbstag von einigen unserer Kameraden, konnten dann die Damen der Gruppe „Die flotten Wadl´n „ (betreut von der FF-Oberau) in einem spannenden Wettkampf knapp geschlagen werden. Beide Damengruppen zeigten eine tolle und fehlerfreie Leistung (Zeit für unsere Gruppe "Krauthaufen" 91,6 Sek.) und waren somit schneller als einige der Männergruppen.

 

Sieger dieses spannenden KO-Bewerbes wurde die Mannschaft aus Brixlegg.

Die schnellste Zeit hatte, und damit Bezirkssieger, die Mannschaft von Niederndorf I mit 42,1 Sek..

 

Die FF-Niederau gratuliert der FF-Oberau für den Sieg in ihrer Klasse, sowie für die mustergültige Durchführung des Bewerbes bei den schwierigen Wetterbedingungen am Samstag.

 

Ergebnisliste

Bilder

 

Bezirks-Nassbewerb Kitzbühel

Am Samstag dem 30.6.2012 nahm unsere Bewerbsgruppe am Kitzbühler Bezirks-Nassbewerb in St. Jakob im Haus , als Vorbereitung auf den Kufsteiner Bezirks-Nassbewerb, teil.

Bestens vorbereitet von Klingler Gerhard sen. und jun. konnte die neu zusammengestellte Gruppe (für ein paar von den Jungs war es der erste Bewerb in ihrer Feuerwehrkarriere) bei tropischer Hitze mit einer fehlerfreien Übung und einer Zeit von 75 Sec. den hervorragenden 14. Platz erreichen.

Bis zum Bewerb in Oberau ist ja noch etwas Zeit und man kann gespannt sein was diese Gruppe dort zeigen wird.

Gratulation zu der ausgezeichneten Leistung!

Toller Ausflug zum Wendelstein

Am Pfingstsamstag dem 26.5.2012 fand unser Ausflug zum Wendelstein in Bayern statt.

Bei super Wetter ging die Fahrt mit dem Bus zum Bahnhof der Zahnradbahn in Brannenburg. Gleich darauf folgte die Fahrt mit der Bahn auf den Wendelstein. Oben konnte man sich einiges ansehen (z. B. Höhle und Wetterstation) und das herrliche Panorama genießen.

Danach gings mit der Seilbahn auf der anderen Seite wieder ins Tal. Dort wartete schon wieder unser Bus und fuhr uns zur Whiskybrennerei Slyrs in Schliersee. Dort konnte man sich ansehen wie Whisky gebrannt und gelagert wird. Natürlich wurden auch einige Kostproben von dem edlen Getränk genommen.

Danach gings noch nach Maxlrain zur dortigen Schlossbrauerei. Bei Speis und Trank fand dort der gemütliche Ausklang des Ausfluges statt. Gegen Abend gings dann wieder in die Heimat wo sich dann der Nachhauseweg bei dem einen oder anderen noch etwas in die Länge zog.

 

Bilder

 

Kindergarten Niederau zu Besuch

Am Donnerstag dem 24. 5. 2012  besuchten die Kinder unseres Kindergarten die Feuerwehr Niederau.

Kdt. OBI Hohlrieder Siegfried und Zugskdt. BM Gwiggner Werner zeigten und erklärten den Kindern die Fahrzeuge und Geräte unserer Wehr.

Mit großer Begeisterung hüpften die Kinder um und in die Autos und natürlich durfte dann eine kleine Ausfahrt mit den Autos nicht fehlen.

Die beiden "Vortragenden" wurden dann noch mit einem tollen Lied von den Kindern belohnt.

Die FF-Niederau bedankt sich recht herzlich bei den Kindergartenpädagoginnen und den Kindern für den Besuch, sowie für das Mitbringsel und freut sich schon wieder auf einen Besuch im nächsten Jahr.

 

Bilder

 

Florianikirchgang 2012

Am Samstag den 5. Mai fand zum Gedenken an den Schutzpatron der Feuerwehrleute, dem hl. Florian, der traditionelle Florianikirchgang statt. Begleitet von der BMK Niederau marschierte die Feuerwehr NIederau um 19.00 Uhr vom Feuerwehrhaus zur Kirche wo von Herrn Pfarrer Josef Aichriedler feierlich die hl. Messe zelebriert wurde.

Nach der Messe folgte der Ausmarsch zum Simmerlwirt wo es dann feinsten Schweinebraten und das eine oder andere Bierchen gab.

Drei unserer Miglieder erhielten die Ehrung für langjährige Mitgliedschaft nachgereicht.

Für 40 Jahre Niederfriniger Anton und Dummer Richard und für 60 Jahre Fritzer Sebastian.

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich bei Kamerad Unterhauser Thomas bedanken, welcher immer wieder Fotos für die Homepage schießt.

 

Bilder

 

114. Jahreshauptversammlung

Am Samstag den 14. 4. 2012 um 20.00 Uhr fand die 114. Jahreshauptversammlung der FF-Niederau im Feuerwehrhaus statt.

Kommandant OBI Siegfried Hohlrieder durfte als Ehrengäste begrüßen:

Bürgermeisterstellvertreter der Gemeinde Wildschönau Frau Christine Eberl, den Bürgermeister der Gemeinde Hopfgarten Herrn Paul Sieberer, die Vertreter des Bezirksfeuerwehrkommandos Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Hannes Mayr, seinen Stellvertreter BR Erwin Acherer, unseren Abschnittskommandanten ABI Erich Krail, sowie unsere Ehrenmitglieder OBI Hausberger Josef und HBI Lanner Walter.

Entschuldigen ließen sich unser Diakon Peter Sturm und der Postenkommandant von Oberau Silberberger Josef.

Im Totengedenken wurde an unseren Kameraden HFM Wimmer Franz (Hundsegga Franz) gedacht, welcher so plötzlich verstorben ist und am Vortag der Versammlung beerdigt wurde.

In seinem Bericht zählte Kommandant Hohlrieder die Einsätze und Tätigkeiten des letzten Jahres auf.

Einsatzmäßig war es ein eher ruhigeres Jahr, neben einem Brandeinsatz waren es hauptsächlich technische Einsätze welche zu bewältigen waren, besonders gefordert waren wir Anfang Jänner 2012 wo immer wieder umgestürzte Bäume die Wildschönauerstraße verlegten und beseitigt werden mussten. Dies führte schließlich auch zur Sperre der Straße.

Insgesamt waren es ca. 305 Einsatzstunden welche geleistet wurden.

Es wurden auch wieder einige Kurse besucht und zwei Trupps errangen das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze beim Bewerb in Scheffau.

Gesamt geleistete Stunden an Übungen, Kursen und sonstigen Tätigkeiten betrugen ca. 2700.

Es wurde auch einiges an neuem Einsatzgerät, speziell für den Einsatz bei einem Verkehrsunfall angeschafft. Weiters auch Materialien für die Errichtung einer Lageführung bei Einsätzen und Übungen.

Heuer wurde die Struktur der Feuerwehr geändert. Es gibt nur noch drei Gruppen statt vier. Weiters wurde ein Zugskommando, mit den Zugskommandanten Unterer Andreas und Gwiggner Werner, eingerichtet. Diese sollen sich hauptsächlich um den Übungsbetrieb und die Ausbildung kümmern.

Neu ist auch dass wir mit Gwiggner Martin und Klingler Gerhard jun. 2 Gruppenkommandanten Stellvertreter haben.

An geplanten Tätigkeiten im kommenden Jahr zählte der Kommandant unter anderem auf: Ausflug, Teilnahme am Bezirksnassbewerb in Oberau, Technisches Leistungsabzeichen im Herbst, Lange Nacht der Feuerwehr im September verbunden mit kleinem Fest und die Sanierung der Räumlichkeiten im Feuerwehrhaus.

 

 

Angelobt wurden:

Hoschek Fabian und Luchner Franz-Josef jun.

 

Befördert wurden:

zum Feuerwehrmann Hoschek Fabian und Luchner Franz-Josef jun.

zum Hauptfeuerwehrmann Ellinger Alexander

zum Löschmeister Gwiggner Martin und Klingler Gerhard jun.

zum Brandmeister Gwiggner Werner

 

Geehrt wurden:

Für 25 Jahre: Doll Reinhard

Für 40 Jahre: Wirtenberger Hanspeter, Flatscher Simon, Niederfriniger Anton, Schellhorn Josef, Thaler Johann, Hausberger Josef Seiwald,

Dummer Richard

Für 50 Jahre: Hausberger Josef Haus Quelle, Schellhorn Sixtus, Gwiggner Johann

Für 60 Jahre: Fritzer Sebastian, Unterer Alois Schneider, Achrainer Oswald, Gwiggner Josef sen.

 

Mit einem Dank an die Einsatzbereitschaft der Mitglieder, einem Dank an den Herrgott und dem Hl. Florian für die Verschonung vor größeren Katastrophen, sowie dem Wunsch dass alle immer gesund von den Einsätzen zurück kommen schloss Kommandant OBI Hohlrieder Siegfried die Versammlung mit einem kräftigen

 

GUT HEIL!

 

Bilder

 

Wildschönauer Feuerwehrrennen am 21. 1. 2012 in Niederau

Am 21. 01. 2012 fand wieder das Wildschönauer Feuerwehrrennen statt. Start sollte um 15.00 Uhr in der Race’n Board Arena beim Tennladen Lift in Niederau sein. Aufgrund eines Defektes beim Lift kam es aber zu einer Verzögerung, die sich jedoch nicht unbedingt negativ auswirkte, denn das Wetter war dann etwas besser als zuvor. Für die Wildschönauer Feuerwehren ging es wieder um den Wanderpokal, welcher im Vorjahr knapp von der FF-Oberau gewonnen werden konnte. Die FF-Niederau konnte aber heuer den Wanderpokal mit deutlichem Vorsprung wieder zurückerobern. Nachdem dieser nun zum dritten Mal von der FF-Niederau gewonnen wurde darf er nun behalten werden und der nächste Veranstalter des Rennens muß einen neuen besorgen.

Der Tagessieg ging an Lanner Stefan.

Um 20.00 Uhr war dann die Preisverteilung im Hotel Harfenwirt, im Anschluß daran fand unser Ball statt. Für tolle Unterhaltung sorgten die Alpencasanovas aus Kärnten.

 

Ergebnisliste Mannschaft

Ergebnisliste Einzelwertung

 

Bilder