NEWS

August 2018

Auch wir waren beim Talfest in Niederau dabei.
Neben den Absperrtätigkeiten und Parkplatzeinweisungen nahmen wir auch am großen Festumzug am Sonntag Teil. Wir marschierten gemeinsam mit den Nachbarfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr Oberau und der Freiwilligen Feuerwehr Auffach in einem Marschblock. Mit dabei war ausserdem unsere antike Löschkutsche und zwei Feuerwehrautos.


Einsatzinfo: 08.08.2018 Unwetter/Hochwasser

 

Am Abend des 08.08.2018 wurden wir gegen 20:00 Uhr per Sirene und Pager zu einem Hochwassereinsatz auf der L3 Wildschönauerstraße  alarmiert. Wie sich herausstellte war der Bach "Schwaigergraben" oberhalb des Ederbergl über die Straße getreten. Da sich eine Menge Material auf der Straße befand mussten wir Bagger, LKW's und weiteres schweres Gerät anfordern. Außerdem mussten wir feststellen, dass der Bach "Mautgraben" beim GH Maut ebenfalls über die Straße getreten war. Die FF Niederau befand sich ca. vier Stunden gemeinsam mit der Straßenmeisterei und einigen weiteren Helfern im Einsatz. Insgesamt standen 40 Männer unserer Feuerwehr im Einsatz.


Juli 2018


Einsatzinfo: 29.07.2018 Person / Aufzugstop Pension Busker


Bezirks-Nassleistungsbewerb in Oberau

Am Freitag den 27.07.18 konnte die Freiwillige Feuerwehr mit zwei Gruppen am Nassleistungswettbewerb in Oberau teilnehmen, für den bereits seit einigen Wochen trainiert wurde. Dabei konnte die Gruppe Niederau 2 mit einer Zeit von 71 Sekunden (und 0 Fehlerpunkten) den 14. Platz erreichen. Der Gruppe Niederau 1 gelang es mit einer Zeit von 45,84 Sekunden (und 0 Fehlerpunkten) sich für den Parallelbewerb am nächsten Tag zu qualifizieren. Auch am Samstag erbrachte die Gruppe eine hervorragende Leistung und konnte den Tagessieg in deren Klasse erreichen. 


Einsatzinfo: 21.07.2018 Brandmeldealarm Hotel Sonnschein (Täuschungsalarm)


Übung mit Verein Kakadu

Am Freitag den 20.07.2018 machten wir, wie schon seit einigen Jahren, eine Schauübung gemeinsam mit dem Verein Kakadu. Ein Danke an "Leitna Pedal" für die gute Bewirtung. Die Bilder sprechen für sich.


Zugsübung

Am 06.07.2018 haben wir uns zu einer Zugsübung getroffen. Übungsobjekt war der Spar in Niederau. Übungsannahme war ein Brand im Heizungskeller der sich rasch ausbreitete. Außerdem war noch eine Person im Gebäude welche mittels Atemschutztrupp befreit werden musste.

 

 

Im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Niederau richte ich einen Dank an den Kommandant und seinen Stellvertreter, da diese im Anschluss an die Übung eine Jause spendiert haben


Besuch im Kindergarten

Am 05.07.2018 wurde dem Kindergarten Niederau ein Besuch abgestattet, dabei wurde den Kindern so einiges erklärt und erzählt, unter anderem wurde demonstriert was ein Atemschutzeinsatz ist und wofür man so ein Atemschutzgerät braucht.

 

Nach vielen Fragen der Kindern, welche natürlich gerne beantwortet wurden, lautete das Kommando "AUFSITZEN" und es wurde noch eine kleine Runde mit dem Feuerwehrauto gedreht.

 

Und wer weiß, vielleicht befinden sich unter den Kindern ja einige zukünftige Feuerwehrmitglieder.


Einsatzinfo: 05.07.2018 Brandmeldealarm M-Preis (Täuschungsalarm)

 

Einsatzinfo: 05.07.2018 Brandmeldealarm Simmerlwirt (Täuschungsalarm)

 

Juni 2018


Sonnwendfeuer 2018

Am Samstag den 23.06.2018 begaben sich einige Männer auf das Markbachjoch um wieder das jährliche Sonnwendfeuer zu entzünden und die Glutnester anschließend wieder abzulöschen.


Landesleistungsbewerb in Polling 2018

Am Samstag den 09. Juni fand der Landesleistungsbewerb in Polling statt. Auch die Feuerwehr Niederau nahm mit zwei Mannschaften teil, wobei die Gruppe in Silber den 1. Platz und die Gruppe in Bronze den 3. Platz in der jeweiligen Klasse erreichen konnten. Wir gratulieren zu der traumhaften Leistung.

 

Am Nachmittag besuchten wir noch die Motorsport Arena Ötztal und die Area 47 um uns die Zeit zu vertreiben


Einsatzinfo: 06.06.2018 Überschwemmung Landesstraße Höhe GH Maut

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass das Wasser schon wieder abgeflossen war und es konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.


Einsatzinfo: 06.06.2018 Brandmeldealarm Harfenwirt (Täuschungsalarm)

 


Mai 2018


Einsatzinfo: 23.05.2018 Wasserschaden/Unwetter

Am Abend des 23.05.2018 mussten wir aufgrund des schweren Unwetters zu einigen kleineren Einsätzen ausrücken. Die Hauptarbeit bestand darin einige überflutete Keller aus zu pumpen.

 


Geburtstagsalarm !

 

Wir gratulieren FM Naschberger Thomas recht herzlich zu seinem Runden und wünschen weiterhin viel Glück und Gesundheit für den weiteren Lebensweg!

 

22.05.2018


Bezirksfeuerwehrtag mit Neuwahlen

Am Abend des 18.05.2018 fand im Congress Centrum in Alpbach der 142. Bezirksfeuerwehrtag mit Neuwahlen des Bezirkskommandos statt.

Mit der Meldung der Teilnehmer durch den BFKdt an den LFKdt Ing. Peter Hölzl vor dem Congress Centrum begann der Bezirksfeuerwehrtag. LBDStV Hannes Mayr konnte neben den Kommandanten und Delegierten der FF des Bezirkes noch zahlreiche Ehrengäste, darunter LA Ing. Alois Margreiter und BH Dr. Christoph Platzgummer, begrüßen. Der Bürgermeister der Gemeinde Alpbach, Markus Bischofer, hieß alle herzlich willkommen.

 

Jahresbericht
Vor dem Tagesordnungspunkt Neuwahlen ließen LBDS Hannes Mayr und BFI Stefan Winkler das Jahr 2017 Revue passieren. Mit 31.12.2017 beträgt der Mitgliederstand 3062 aktive Mitglieder, 902 Reservisten und 238 Jugendmitglieder. 1848 Einsätze wurden von den 42 freiwilligen Feuerwehren und vier Betriebsfeuerwehren absolviert - eine Steigerung um 8%. Darunter waren 201 Brände. Insgesamt wurden 17.905 Stunden für die Allgemeinheit geleistet. BFI Stefan Winkler hob die professionelle Arbeit in den verschiedensten Einsatzspektren hervor und bedankte sich insgesamt für die geleistete Arbeit im ganzen Jahr.

 

Beförderungen
Die neuen Abschnittskommandanten: Franz Bliem, Robert Lechner, Bernhard Moser, Armin Ungericht und Werner Praxmarer wurden vom LBD Ing. Peter Hölzl befördert.

 

Ehrungen
Erwin Acherer erhielt das Verdienstzeichen des Landesverbandes in Silber und Hans Stege das Verdienstzeichen des Landesverbandes in Bronze.

 

Ehrenmitgliedschaft
Erwin Acherer wurde zum Ehrenmitglied im Bezirksfeuerwehrverband Kufstein ernannt. In zahlreichen Dankesreden wurde ihm für seine langjährige Tätigkeit gedankt.

Auch Helmut Burgstaller wurde zum Ehrenmitglied des Bezirksfeuerwehrverbandes ernannt.

Neuwahlen


LBDS Hannes Mayr wurde wiederum zum Bezirkskommandanten gewählt, es gab keinen weiteren Wahlvorschlag.

Zur Wahl des BFKdtStv stellten sich dann zwei Kandidaten – Andreas Oblasser und Florian Thrainer, Zum neuen BFKdtStv wurde Andreas Oblasser gewählt - zwei Drittel der gültigen Stimmen fielen auf ihn.

Zur Wahl des Bezirkskassiers stellten sich sogar drei Kandidaten – Armin Lechner, Christoph Grill und Rudolf Lengauer. Erst im zweiten Wahldurchgang konnte der neue Bezirkskassier - Armin Lechner - ermittelt werden.

Bezirksschriftführer Michael Leitner wurde wiederum zum Schriftführer gewählt, es gab keinen Gegenkandidaten.

 

Zum Schluss dankte Mayr allen anwesenden Vertretern der verschiedensten Behörden, den anderen Rettungs- und Einsatzorganisationen, den Feuerwehren des Bezirkes und seinem Bezirksausschuss für die gute Zusammenarbeit. Er beendete den Bezirkstag in Alpbach mit einem „Gut Heil - Kameraden“

Text: OBi Egger R.

Bilder: FF Niederau


April 2018


Florianifeier

Am Samstag den 28.04.18 fand die jährliche Florianifeier der FF Niederau statt. Im festlichen Rahmen der Hl. Messe konnte dabei auch eine Ehrung durchgeführt werden. Geehrt wurde Jakob Silberberger für 25 Jahre Dienst im Feuerwehrwesen.
Im Anschluss an die Messe gingen wir gemeinsam in den Gasthof Schneeberger.

Wir möchten der BMK Niederau für die musikalische Gestaltung danken!

 


Übung

Am Freitag den 27.04.18 wurde unsere erste Übung abgehalten. Dabei widmeten wir uns den Geräten unserer Feuerwehr um im Ernstfall gut vorbereitet zu sein.

 


Zum Gedenken

Wir trauern um Janet Jochum, eine Gönnerin der Freiwilligen Feuerwehr Niederau.
Sie möge in Frieden Ruhen.


Einsatzinfo: 23.04.2018 2x Brandmeldealarm Hotel Harfenwirt


Atemschutzübung

Am Freitag den 20.04 fand die erste Atemschutzübung des Jahres statt.
Da wir neue Geräte bekommen haben wurden diese getestet und ausprobiert.

 


Neuer Abschnittskommandant im Abschnitt Wörgl

Am Montag, dem 16.04.2018, fand im Gerätehaus der BTF Sandoz Kundl die Wahl des Abschnittskommandanten für den Abschnitt 5, Wörgl, statt.

BFK Hannes Mayr führte in Anwesenheit von BFK-Stv. Erwin Acherer die Wahl durch. Der bisherige AK Erich Krail stellte sich nach 8 Jahren in dieser Funktion nicht mehr zur Wahl. HBI Armin Ungericht von der FF Wörgl wurde daraufhin fast einstimmig gewählt.

Im Rahmen der ABI Wahl wurden Robert Wimmer, FF Niederau, zum Oberbrandinspektor, Lorenz Stadler, FF Oberau, und Andreas Hörhager, FF Kundl, zu Hauptverwaltern und Hannes Hohlrieder, FF Niederau, zum Oberverwalter, befördert.

Bericht und Fotos: BV Kufstein


Bezirksgrundlehrgang

Am Samstag den 14.04.18 fand der Bezirks Grundlehrgang in Münster statt.
Dabei nahmen auch zehn Mann (Felix Aschaber, Christoph Brunner, Florian Ruggenthaler, Jakob Aschaber, Andreas Fuchs, Tobias Seisl, Josef Margreiter, Simon Brugger, Simon Hauser, Andreas Hölzl) unserer Wehr teil. Die zwei besten der 69 Lehrgangsteilnehmer waren Aschaber und Fuchs.
Gratulation an alle Teilnehmer.


Grillpoolchallenge

März 2018


Ostereisuche

Am Samstag den 20.03 haben sich einige Familien mit ihren Kindern im Gerätehaus der FF Niederau getroffen. Den auch der Feuerwehr stattete der Osterhase einen Besuch ab, und die Kinder mussten die Eier finden. Anschließend gab es noch Kaffee und Kuchen, und eine kleine Osterüberraschung.


Einsatzinfo: 28.03.2018 Brandmeldealarm Hotel Wastlhof, Täuschungsalarm


Wissenstest 2018

Am Samstag den 24.03 fand der Wissenstest der Jungfeuerwehren statt. Die Jugendlichen der Bezirke Kufstein, Kitzbühel und Osttirol begaben sich zur Stadtfeuerwehr Lienz, wo der Wissenstest heuer statt fand. Unsere Jungfeuerwehrmitglieder traten drei mal in Bronze, drei mal in Silber und zwei mal in Gold an. Dank der intensiven Vorbereitung in den letzten Wochen konnte der Test schnell und erfolgreich bewältigt werden, und anschließend konnten wir noch das wunderbare Rahmenprogramm ausnutzen. 
Wir gratulieren den Mitgliedern der Jungfeuerwehr zu dem absolvierten Ausbildungsschritt.


Zum Gedenken

24.03.2018
HFM Oswald Achrainer  ist verstorben!


Skitag

Am 17.03 begaben sich einige Männer unserer Feuerwehr gemeinsam auf die Piste. Bei herrlichem Wetter und traumhaften Pistenverhältnissen wurde viel Ski gefahren. Anschließend kehrten wir bei der Norderbergalm und etwas später bei der  Jochalmhütte  ein, wo wir bestens versorgt wurden.


Geburtstagsalarm !

 

 

Wir gratulieren HFM Exenberger Josef recht herzlich zu seinem Halbrunden und wünschen weiterhin viel Glück und Gesundheit für den weiteren Lebensweg!


Geburtstagsalarm !

 

Wir gratulieren HFM Unterhauser Thomas recht herzlich zu seinem Runden und wünschen weiterhin viel Glück und Gesundheit für den weiteren Lebensweg!


Gerätepflege

Am 09.03.2018 rief der Gerätewart erneut zur Gerätepflege, aufgrund des schweren Einsatzes, auf. Mit vereinten Kräften wurden die Geräte wieder auf Vordermann gebracht.


Einsatzinfo: 09.03.2018 Brand/Rauchentwicklung privates Gebäude  

 

In der Nacht auf Freitag wurden wir gegen vier Uhr morgens zu einem Dachstuhlbrand alarmiert.

Im Ortsteil Vorstadt entzündete sich aus bisher ungeklärter Ursache ein Dachstuhl.

Gemeinsam mit der FF Oberau und der FF Wörgl konnten wir den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Das Dach musste mit mehreren Motorsägen geöffnet werden um an die Brandherde zu kommen damit diese vollständig abgelöscht werden konnten.

Am Dach löschten einige ATS Trupps der FF Oberau und der FF Niederau.

Weiters wurden wir noch mit dem Steiger der FF Wörgl unterstützt.

 

Im Einsatz standen die FF Niederau mit RLFA, KLF, MTFA und 21 Mann, die FF Oberau mit TLFA Oberau, KLF Oberau, SF Oberau, LFA Mühltal, MTF Mühltal, TLF Thierbach und 32 Mann, weiters noch die FF Wörgl mit KDO, Steiger, TLF, und 20 Mann, außerdem die ATS Füllstation Kufstein sowie der First Responder Wildschönau ein RTW aus Wörgl und die Polizei mit Brandermittler

Einsatzleiter: Wimmer Robert

 

Die Gesamteinsatzdauer betrug ca. vier Stunden. Es wurden keine Personen verletzt.

 

Bearbeitende Dienststelle: PI Hopfgarten

Gerätepflege

Am Freitag den 02.03.2018 rief unser Gerätewart wieder einmal zur Gerätepflege auf. Dabei wurden die Fahrzeuge und alle anderen Geräte, welche bei den letzten Einsätzen verunreinigt wurden, gereinigt. Auch die Jungfeuerwehr war kräftig vertreten.

Februar 2018

Einsatzinfo: 26.02.2018 Brand/Rauchentwicklung privates Gebäude/Bauernhof  

 

Am Montag den 26.02.2018 gingen in Niederau oberhalb des GH Foisching um ca. 16:00 erneut die Flammen auf.

Bereits am Samstag mussten wir dort hin ausrücken. Vermutlich hat sich im Gebäude ein Glutnest erneut entzündet. Auch bei diesem Einsatz stellte die Wasserversorgung das größte Problem dar. Das Problem konnte gemeinsam mit der FF Wörgl und deren GTLF 12000 anfangs gelöst werden, und in weiterer Folge wurde die Wasserversorgung mit Pendelverkehr mit zwei Tanklöschfahrzeugen (FF Wörgl und FF Oberau) realisiert werden.

 

Im Einsatz standen die FF Niederau mit RLFA, KLF, MTF und 20 Mann, die FF Wörgl mit KDO, GTLF 12000, KLF, TLFA 3000 und 18 Mann und die FF Oberau mit TLFA 3000 und 9 Mann. Gesamt waren also 3 Feuerwehren mit 8 Fahrzeugen und 46 Mann im Einsatz. Außerdem am Einsatzort war der First Responder Wildschönau und die PI Hopfgarten. Auch heute wurde glücklicherweise keine Personen verletzt.

Der Einsatz dauerte etwa fünf Stunden. Die Hauptarbeiten bestanden in Löscharbeiten, Auslüften, Nachlöscharbeiten außerdem wurden Teile des Gebäude abgetragen um noch etwaige Glutnester ausfindig zu machen. 

Wir danken der FF Wörgl, der FF Oberau und dem First Responder Wildschönau für die Unterstützung und der Familie Hausberger für die Versorgung.

 

Bearbeitende Dienststelle: PI Hopfgarten

Fotos: Einsatzreport Tirol


Einsatzinfo: 24.02.2018 Brand/Rauchentwicklung privates Gebäude/Bauernhof  

 

Am Samstag den 24.02 wurden wir gegen 18:15 per Sirene und Pager zu einem 
"Brand/Rauchentwicklung Privates Gebäude/Bauernhof" oberhalb vom GH Foisching in Niederau angefordert. 
Die FF Niederau rückte mit den vorhanden 3 Fahrzeugen und 24 Mann aus. Ebenfalls alarmiert wurde die FF Wörgl. Die Nachbarwehr rückte mit einem KDO, KLF und dem GTLF und 18 Mann aus.

Der Einsatz gestaltete sich insofern schwierig, da aufgrund der eisigen Temperaturen der nächstgelegene Hydrant eingefroren war. Glücklicherweise war aufgrund des Großtanklöschfahrzeug der FF Wörgl genug Wasser an Ort und Stelle und somit konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Dennoch entstand ein schwerer Sachschaden am Gebäude, es wurden aber gottseidank keine Personen verletzt.

Nach ca. zweieinhalb Stunden konnte vom Einsatzleiter der FF Niederau "Brand aus" gegeben werden. Die Hauptaufgabe des Einsatzes waren die Brandbekämpfung, Auslüften und diverse Nachlöscharbeiten. 


Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden.

 

Wir danken der FF Wörgl und dem Rettungsdienst für die Unterstützung und der Familie Hausberger für die anschließende Versorgung.

Bearbeitende Dienststelle: PI Hopfgarten

Fotos: FF Wörgl / Einsatzreport Tirol


120. Jahreshauptversammlung

Am Samstag den 17.2.2018 um 20.00 Uhr fand die 120. Jahreshauptversammlung der FF-Niederau im Feuerwehrhaus statt.

Kommandant OBI Siegfried Hohlrieder durfte als Ehrengäste begrüßen:

den Bürgermeister der Gemeinde Wildschönau Herr Hannes Eder, den Bürgermeister der Gemeinde Hopfgarten Herrn Paul Sieberer, den Abschnittskommandanten ABI Erich Krail,  Josef Silberberger von der Polizeiinspektion Wörgl, Herrn FK Peter Sturm sowie die Ehrenmitglieder OBI Hausberger Josef und FA Richard Lanner. Nach einer Gedenkminute für unsere in letzten Jahr verstorbenen Mitglieder Johann Zellner, Johann Gwiggner und Ehrenmitglied Walter Lanner konnte mit der Versammlung fortgefahren werden.

 

Im Jahr 2017 kammen auf unsere Feuerwehr einige größere Anschaffungen zu, darunter 60 Stück neue Helme, eine Korbtrage und ein neues Kleinlöschfahrzeug sammt Ausrüstung.

Unter dem Punkt Ausrückungen zählte Kdt. OBI Hohlrieder Siegfried die Einsätze, Übungen und sonstigen Tätigkeiten des vergangenen Jahres auf.

Im letzten Jahr gab es 21 Einätze, davon 4 Technische Einsätze, 3 kleinere Brandeinsätze und 14 Fehlalarme. 

Auch in diesem Jahr wurde wieder 6 Kurse besucht und dafür 13 Urlaubstage aufgewendet. Teilgenommen wurde unter anderem auch mit einer Mannschaft am FLA in Bronze, sowie an zahlreichen weiteren Bewerben bei denen unsere Bewerbsmannschaft sehr gute Erfolge erzielen konnte.

Wir konnten auch wieder 5 neue Mitglieder in unsere Jungfeuerwehr aufnehmen: Naschberger Marcel, Wimmer Daniel, Gastl Valentin, Klingler Michael und Unterer Andreas jun.

Befördert wurden, zum Oberfeuerwehrmann: Hauser Florian und Nago Florian, zum Oberlöschmeister: Gwiggner Martin und Klingler Gehrhard jun.

Geehrt wurden, für 25 Jahre: Silberberger Jakob und für 70 Jahre: Achrainer Oswald.

 

Anschließend wurden die Neuwahlen durchgeführt, dabei wurden einige Positionen neu besetzt:

Somit heißt das Kommando ab heuer:

Kdt.: Wimmer Robert

Kdt. Stv.: Naschberger Thomas

Kassier: Unterer Andreas

Schriftführer: Hohlrieder Hannes

 

Besonders geehrt wurde dann noch OV Zellner Alfred, er erhielt das Verdienstzeichen des LFV in Bronze. Er diente der Freiwilligen Feuerwehr Niederau 25 Jahre lang als Schriftführer.

 

Mit einem Dank an die Einsatzbereitschaft der Mitglieder, einem Dank an den Herrgott und dem Hl. Florian für die Verschonung vor größeren Katastrophen, sowie dem Wunsch dass alle immer gesund von den Einsätzen zurück kommen schloss Kommandant OBI Hohlrieder Siegfried die Versammlung mit einem kräftigen

GUT HEIL!



Geburtstagsalarm!

Wir gratulieren FM Tijhuis Philip recht herzlich zu seinem Runden und wünschen weiterhin viel Glück und Gesundheit für den weiteren Lebensweg!

Landesfeuerwehrskimeisterschaft

Am Samstag den 03.02 fanden wieder die Landesskimeisterschaften der Tiroler Feuerwehren statt. Der Austragungsort war heuer Gries im Ötztal. Wie üblich nahmen auch ein paar Spitzensportler der FF Niederau an dem Rennen teil. Mit insgesamt 4 Mann konnten wir auch wieder einen Podestplatz erreichen. Wir gratulieren Josef Lanner, welcher den 3. Platz in seiner Klasse erreichen konnte.

Download
Ergebnissliste
2018 Landesfeuerwehrschimeisterschaft.pd
Adobe Acrobat Dokument 145.1 KB